Aktuelles 2006

Christbaumaktion 2017

Die Jugendfeuerwehr Riedrode bedank sich für die zahlreichen Spenden bei der Christbaumaktion. Ebenfalls möchten wir uns bei allen Helfern bedanken.

Christbaumaktion 2017

Kinderfeuerwehrolympiade in Heppenheim-Kirschhausen

Die Firekids Riedrode haben am Samstag, 23.04.2016, erstmals seit ihrem Bestehen an der Kinderfeuerwehrolympiade in Heppenheim-Kirschhausen teilgenommen und den 13. Platz unter den 26 teilnehmenden Mannschaften erreicht. Gratulation!

Kinderolympiade

4. Feuerwehrlauf in Mörfelden-Walldorf

Unsere erfolgreichen Teilnehmer am 4. Feuerwehrlauf in Mörfelden-Walldorf: Maximilian Molitor (101), Jasmin Grimm-Brutscher (100) und Sascha Brutscher (98). Der MöWa 2016 ist der Auftakt zum Deutschen Feuerwehrlauf Cup 2016 sowie Eröffnungslauf der Hessischen Feuerwehrlaufserie. www.moewa112.de

Möwa112
Aktion saubere Landschaft

Zusammen mit weiteren Vereinen und Helfern aus Riedrode haben wir am 12.03.2016 die Gemarkung rund um unsere Ortschaft vom mutwillig weggeworfenen Müll befreit. Zum Abschluss und Dank gab es einen kleinen Imbiss für alle Teilnehmer in unserer Fahrzeughalle. Vielen Dank nochmal an alle fleißigen Helfer!

Link zum Fotoalbum auf Facebook: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.1581818808798478.1073741835.1531021923878167&type=3

Aktion saubere Landschaft

Erfolgreiche Teilnahme der Jugendfeuerwehr Riedrode an der Winterwanderung

Bei der Winterwanderung der Jugendfeuerwehren des Löschbezirks IV im Kreis Bergstraße in Hofheim erreichte die Jugendfeuerwehr Riedrode den 6. Platz unter den 19 teilnehmenden Mannschaften. An mehreren Stationen des Rundwegs mussten Spiele bzw. Aufgaben absolviert werden, bei denen es neben feuerwehrtechnischem Wissen auch um Geschick, Schnelligkeit und Teamgeist ging. Vor der großen Siegerehrung im Feuerwehrhaus in Hofheim gab es für alle Teilnehmer noch ein leckeres Mittagessen.

Winterwanderung_01

Winterwanderung_02

Nähere Informationen sowie Bilder können unserer Facebook-Seite entnommen werden:
https://www.facebook.com/media/set/?set=a.1569849906662035.1073741834.1531021923878167&type=3

Erfolgreiche Christbaumaktion

Die Jugendfeuerwehr Riedrode sagt DANKE für die zahlreichen Spenden, die wir von der Riedroder Bevölkerung für das Einsammeln der Weihnachtsbäume erhalten haben. Ebenso bedanken wir uns herzlich bei unseren insgesamt 40 fleißigen Helfern, die zum Gelingen der Aktion beigetragen haben.

Christbaumaktion

Visite bei den Feuerwehrkameraden in Brasilien

Unser Kamerad Stephan Thomas war in seinem Urlaub in Brasilien im Bundesstaat Rio Grande del Sul bei der freiwilligen Feuerwehr von Picada Café zu Gast.

Dort hatte Stephan die Möglichkeit sich über Ausstattung, Diensteinteilung, Einsätze etc. aus zu tauschen und zu informieren. Dies waren einige interessante Stunden für alle Beteiligten.

Besonderes Interesse galt dem Aufgabenfeld der kleinen Wehr: Diese bereut einen Autobahnabschnitt der 161, ist für den Brandschutz von einigen Gemeinden zuständig und übernimmt auch die Wasserrettung in Seen und Flüssen. Auch den Krankentransport und den Rettungsdienst stellt die Wehr in ihrem Gebiet sicher.

Das Einsatzgebiet nach Norden erstreckt sich über ca. 20km und in Richtung Süden hin auf 35km. Den Kameraden dort wir es dementsprechend selten langweilig - Im letzten Jahr hatte die dortige Wehr über 1100 Einsätze zu verzeichnen.

Erste Lange Nacht der Firekids Riedrode: Vielseitiger Feuerwehr-Erlebnistag mit Übernachtung im Feuerwehrhaus

Erstmals haben die Firekids Riedrode einen vielseitigen Feuerwehr-Erlebnistag mit anschließender Überachtung im Feuerwehrhaus verbracht. Angelehnt an den „Berufsfeuerwehrtag“ der Jugendfeuerwehr erwartete die jüngste Abteilung der Feuerwehr Riedrode ein umfangreiches Programm.

Das Betreuerteam Britta Rennert, Melanie Bechtold und Sandra Gerhard hatten sich jede Menge Aktionen ausgedacht. Beginn war um 17:30 Uhr mit dem Bezug der Nachtquartiere. Der stellvertretende Jugendwart Markus Gerhard hatte bereits zusammen mit den Jugendfeuerwehrleuten Jonas Bechtold, Paul Buschmann und Marcel Ott die Feldbetten der Jugendfeuerwehr im Schulungsraum aufgebaut, sodass die Firekids direkt ihren Schlafplatz startklar machen konnten. Vereinschef Claus Ofenloch half spontan beim Umräumen des Saals. Anschließend vergnügten sich die Sechs- bis Zehnjährigen bei Gesellschaftsspielen und Tischkicker. 

Als Abendessen stand Lasagne mit Salat auf dem Speiseplan. Nachdem alle Firekids gestärkt waren, ging es mit dem Hilfeleistungslöschfahrzeug und Wehrführer David Rennert am Steuer ein paar Runden durch Riedrode. Da es bereits dunkel geworden war, stoppten die Nachwuchsfeuerwehrleute wieder am Feuerwehrhaus und holten alle Geräte aus dem Fahrzeug, die in irgendeiner Form Licht machen können. Am Ende glich der Vorplatz der Riedroder Feuerwehr einer Light-Show. Nachdem alles wieder ordnungsgemäß auf dem Feuerwehrauto verlastet worden war, wartete schon der nächste Programmpunkt auf die Firekids. Die Jugendfeuermädchen Jana Bechtold, Michèle Gerhard und Svea Rennert hatten eine Schnitzeljagd in Form einer Personensuche im Feuerwehrhaus vorbereitet. Es galt fünf versteckte Übungspuppen aufgrund kleiner Hinweiszettel zu finden. Auch das gelang den Firekids mit viel Freude und Gemeinschaftssinn. 

Zum Abschluss des angebrochenen Abends hatten sich die Betreuerinnen eine kurze Fackelwanderung durch die Felder um Riedrode ausgedacht. Eine Riesengaudi für die Firekids bei bestem Wetter ohne Wind und Niederschlag. Nach so vielen Eindrücken war es nun an der Zeit, in den gemütlichen Teil überzugehen. Die Firekids konnten es sich auf Ihren Betten bequem machen und bei einigem Knabberzeug noch einen Zeichentrickfilm anschauen. Der ein oder andere hat das Ende des Films nicht mehr mitbekommen. Aber das war nicht wirklich schlimm. Am nächsten Morgen bereiteten die Betreuerinnen ein ausgiebiges Frühstück für die Firekids vor und übergaben ihre Schützlingen am frühen Mittag wieder deren Eltern. Die Premiere des Feuerwehr-Erlebnistages war auf jeden Fall ein Erfolg und möglicherweise wird es im nächsten Jahr eine Wiederholung für die Firekids Riedrode geben.

BZ auf Reisen mit den Firekids

Die Firekids Riedrode haben sich an der Aktion “BZ auf Reisen“ beteiligt. Auch wenn das Reiseziel nicht wirklich weit weg war, so haben sechs der neun Feuerwehrkinder zusammen mit ihren drei Betreuerinnen den Weg nach Bürstadt angetreten, um zum Auftakt der zweiten Jahreshälfte noch ein Eis in der Sonne genießen zu können. Sie folgten damit der Einladung von Ernst Männl, Mitglied der Alters- und Ehrenabteilung der Feuerwehr Riedrode sowie Kreisbrandmeister a.D.. Ihm war es eine Freude, den jüngsten Feuerwehrmitgliedern und deren Betreuerinnen ein Eis zu spendieren.

Vor den Sommerferien konnten acht Kinder der Firekids altersbedingt in die Jugendfeuerwehr wechseln und somit den Nachwuchs an ehrenamtlichen Helfern in der Riedroder Feuerwehr weiter ausbauen. Bei den Firekids ist nun die Zahl der Mitglieder überschaubarer geworden, was aber keineswegs negativ zu bewerten ist. Mit neun Kindern ist es dem Team um Britta Rennert auch möglich, ohne größeren Aufwand einen Ausflug zu gestalten – wie eben die Fahrt nach Bürstadt zur Eisdiele. Selbstverständlich sind neue Mitglieder bei den Firekids Riedrode jederzeit willkommen. Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren können gerne mitmachen und so den Draht zur Feuerwehr finden.

Firekids_Eisessen 

Die Firekids Riedrode beim Eis essen zusammen mit Melanie Bechtold, Ernst Männl, Britta Rennert und Sandra Gerhard

Besuch TdoT FF Bürstadt

Am Sonntag, 8. August, hatten wir uns mit dem Fahrrad auf den Weg zu unseren Feuerwehrkameraden in Bürstadt Mitte, zum Besuch des dortigen Tag der offenen Tür, gemacht.

Dort angekommen trafen wir den Kamerad Kleinoth von unserer Partnerfeuerwehr aus Windischleuba, welcher seit einer Woche in Bürstadt weilte. Damit der Tag möglichst kurzweilig blieb gab es selbstverständlich gutes Essen und Trinken für unsere ganze Abordnung sowie unseren Gast. Frisch gestärkt konnte dieser sich über Fahrzeuge, deren Ausstattung und das Gebäude unserer Kameraden in Bürstadt informieren.

So verbrachten wir einige Stunden zusammen und verabschiedeten unseren Kamerad aus Thüringen am frühen Nachmittag, da er noch einen lagen Heimweg vor sich hatte. In Kleingruppen nahen auch wir den Heimweg nach Riedrode in Angriff, so dass alle unsere Helferinnen und Helfer am Nachmittag zu Hause waren.

TdoT_Buerstadt

Text/Bild: Stephan Thomas, Feuerwehr Riedrode
50. Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren in Bürstadt

Auch dieses Jahr, fand das Kreiszeltlager wieder in Bürstadt auf dem dortigen "Freizeitkickergelände" statt. Bei bestem Wetter konnten ca 1200 Jugendliche und Betreuer eine gute Zeit im Schwimmbad und auf dem Zeltplatz verbringen.
Nicht nur Spaß und Entspannung standen auf dem Plan, auch die Leistungsspange und die Jugendflamme wurden abgelegt.

Jugendflamme Stufe 2 wurde insgesamt von 45 Teilnehmern absolviert. Hier gratulieren wir ganz besonders den Teilnehmern aus Riedrode (Christian Kohl, Daniel Dux, Marcel Ott, Marcel Diesch, Jonas Bechtold, Silas Reinig, Jessica Diesch,
Michele Gerhard  sowie Gina Ohl ) welche allesamt die Jugendflamme ablegen konnten. Die Jugendlichen wurden von Markus Gerhard sowie Tobias Helwerth auf die Abnahme vorbereitet.
Des Weiteren wurde die Jugendflamme Stufe 3 von insgesamt 9 Teilnehmern absolviert
Insgesamt 97 Teilnehmern haben im Rahmen des Kreiszeltlager erfolgreich an der Abnahme der Leistungsspange teilgenommen. Auch hier hat die JF Riedrode erfolgreichteilgenommen und hat sich bei Schnelligkeitsübung, Kugelstoßen, in der Theorie, Löschangriffsübung und Staffellauf beweisen können.
Wir gratulieren zur LSP:

Christian Kohl (JF Riedrode)
Daniel Dux  (JF Riedrode)
Marcel Diesch (JF Riedrode)
Marcel Ott  (JF Riedrode)
Anna Samol (JF Hüttenfeld)
Max Massion (JF Hüttenfeld)
Marvin Wroblewski (JF Hüttenfeld)
Ruben Ronellenfitsch (JF Hüttenfeld)
Lukas Fleig (JF Hüttenfeld)


KZL_01

KZL_02

Gemeinsames Grillfest der Firekids Riedrode und der Jugendfeuerwehr Riedrode – Übergabe von 8 Firekids in die Jugendabteilung

Am 15.07.2015 traffen sich die beiden jüngsten Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr Riedrode zum gemeinsamen Grillen auf der Freifläche hinter dem Feuerwehrhaus. Im Mittelpunkt des Abends stand die Übergabe von acht Mitgliedern der Kinderfeuerwehr Firekids an die Jugendfeuerwehr. Die acht „ehemaligen“ Firekids haben nun das nötige Alter von 10 Jahren erreicht, um bei der Jugendfeuerwehr mitzumachen. Einige der frischgebackenen Jugendfeuerwehrleute waren seit Anbeginn der Firekids im Jahr 2011 dabei. Allesamt freuen sie sich nun auf eine neuen Abschnitt im Feuerwehrleben.

Mit ein bisschen Wehmut aber auch mit viel Stolz überreichten die Leiterin der Firekids Riedrode, Britta Rennert zusammen mit den Betreuerinnen Melanie Bechtold und Sandra Gerhard den Abgängern eine Urkunde sowie ein kleines Erinnerungsgeschenk an die „schöne Zeit“, wie Britta Rennert betonte. Jeder Einzelne wurde mit Handschlag und Umarmung an die Jugendfeuerwehr übergeben.

Auf den Jugendwart Tobias Helwerth und seinen Stellvertreter Markus Gerhard kommen nun acht neue Mitglieder zu und stocken somit die Jugendfeuerwehr auf gut 20 Mitglieder auf. Allerdings werden in den kommenden Monaten einige der Jugendliche 17 Jahre alt und können dann in die Einsatzabteilung wechseln. Somit ist der Nachwuchs der Einsatzkräfte wieder ein Stück weit gesichert.

Wehrführer David Rennert, der zusammen mit seinem Stellvertreter Jörg Bechtold sowie dem Vereinsvorsitzenden Claus Ofenloch und dem stellvertretenden Vereinsvorsitzenden Uwe Zinnel dem Grillabend beiwohnte, ist froh über die überaus erfolgreiche Arbeit in den beiden Jugendabteilungen und dankt allen Betreuern und Helfern für deren starkes Engagement. Zum Thema passend war auch das jüngste Mitglied der Einsatzabteilung, Marc Fischer, als Helfer bei dem Grillabend dabei. Er kam vor einem guten Jahr nach einer kurzen Pause bei der Jugendfeuerwehr zur Einsatzabteilung und hat nun bereits seine feuerwehrtechnische Grundausbildung absolviert. David Rennert hofft, dass es ihm viele der Jugendlichen gleichtun und somit die Mitgliederzahlen der Einsatzkräfte stabil halten.

Bei Spielen und verschiedenen Würsten vom Grill verbrachten die Jugendlichen und deren Betreuer einen schönen Abend. Nach den Sommerferien geht es dann mit den wöchentlichen bzw. 14-tägigen Treffen der Nachwuchsabteilungen weiter. Die Terminpläne sind auf der Webpage unter www.feuerwehr-riedrode.de zu finden. Bei den Firekids können Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren mitmachen. Zum Eintritt in die Jugendfeuerwehr muss das zehnte Lebensjahr erreicht sein. Interessenten sind jederzeit willkommen.

Grillfest_01

Grillfest_02

Grillfest_03

Bezirksolympiade, Lampertheim

am 20.06. hat die Jugendfeuerwehr Riedrode erfolgreich an der jährlichen Bezirksolympiade teilgenommen. Ausrichter war in diesem Jahr die Feuerwehr Lampertheim, so dass die Olympiade auch im dortigen Feuerwehr- und Rettungszentrum stattfand. Die insgesamt 12 Mannschaften mussten bei mehreren Spielen ihr Können unter Beweis stellen und konnten sich im Anschluss an die "Strapazen" bei einem leckeren Mittagessen wieder stärken.
Am Ende des Tages stand für unsere Jugendlichen ein sehr guter 5. Platz
.
Bezirksolympiade

Bezirksolympiade

Übungssamstag, Feuerwehr Riedrode

am vergangenen Samstag fand sich die Einsatzabteilung der Feuerwehr Riedrode zu einem sog. Übungssamstag im dortigen Feuerwehrgerätehaus ein. Nach einer kurzen Begrüßung, bei der Ablauf und Rahmenbedingungen der Veranstaltung vorgestellt wurden begann ein Arbeitsreicher Tag für die Anwesenden Einsatzkräfte. Für die anstehenden 8 Stunden hatte sich das 3 köpfige Planungsteam um Sascha Brutscher, Sven Brutscher sowie Andreas Gussmann einiges einfallen lassen. Bei mehreren Übungs –und Praxisausbildungen wurden unter anderem folgende Themen behandelt: Vortragen eines Löschangriffs, Rettung von eingeschlossenen Personen aus Kraftfahrzeugen, Aufbau einer Riegelstellung zur Verhinderung weiterer Brandausbreitung, Achsengerechte Rettung verunfallter Personen mittels sog. „Spine-Board“ oder aber Orientierung im Wald mittels Kartenlesen bei einer Koordinatenfahrt.

Den Abschluss des Tages bildete eine Einsatzübung unter dem Schlagwort „Mehrere eingeklemmte Personen nach Verkehrsunfall“ – Auch dieses Szenario bewältigten die Einsatzkräfte, unter der Leitung von Maximilian Molitor ohne Beanstandungen und konnte beide Verletzte und eingeklemmten Personen innerhalb kürzester Zeit aus dem Fahrzeug befreien.

Selbstverständlich wurde auch an das leibliche Wohl der anwesenden Kräfte gedacht, so dass sich diese um die Mittagszeit für die restlichen Stunden stärken konnten.

Nach einem intensiven und lehrreichen Samstag wurden die genutzten Fahrzeuge und Geräte gereinigt und ihre Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

Wehrführer David Rennert bedankte sich im Rahmen des Abschlussgespräches bei dem Planungsteam und ganz besonders bei allen Anwesenden Einsatzkräften. Nur durch die Teilnahme an entsprechenden Ausbildungsveranstaltungen kann das für die anfallenden Einsätze benötigte Fachwissen vermittelt werden.

Besonders bedanken möchten wir uns an dieser Stelle nochmals bei allen Spendern, z.B. der zur Verfügung gestellten Fahrzeuge, oder der zur Verfügung gestellten Grundstücke. Nur durch diese Unterstützung sind solche intensiven Ausbildungstage überhaupt möglich.

Am Sonntag, 14.06.2015 findet der diesjährige Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr statt. Gerne können Sie diesen Tag nutzen, um sich von der Schlag-Kräftigkeit und dementsprechend auch dem Ergebnis entsprechender Übungssamstage zu überzeugen.

Zeltlager der Jugendfeuerwehren der Stadt Bürstadt

Über das Pfingstwochenende (22.05.-25.05.2015) verbrachten die Jugendfeuerwehren aus Bürstadt, Bobstadt sowie Riedrode ein gemeinsames Zeltlager in Sankt Leon Rot am dortigen Badesee.

Nachdem die Zelte am Freitagmittag aufgebaut waren stand einem ereignisreichen Wochenende nichts mehr im Weg. Neben der Möglichkeit direkt im See baden zu gehen wurde für die Jugendlichen unter anderem sogenannte „Lagerspiele“ angeboten, bei denen alle Teilnehmer mit großem Spass dabei waren. Am Ende des Wochenendes mussten die Zelte wieder abgebaut und für das anstehende Kreiszeltlager in Bürstadt vorbereitet werden.


Jahreshaupt- und Mitgliederversammlung

Zu der am Samstag, dem 28.02.2015 um 20.00 Uhr im Schulungsraum des Feuerwehrhauses in Riedrode stattfindenden Jahreshaupt- und Mitgliederversammlung laden wir alle aktiven und passiven Mitglieder recht herzlich ein. Mitglieder der Einsatz- sowie Alters- & Ehrenabteilung werden gebeten in Uniform zu erscheinen.

Tagesordnung der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Riedrode:
1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Protokoll des Vorjahres
4. Bericht des Wehrführers
5. Bericht des Jugendwarts
6. Bericht der Leiterin der Kinderfeuerwehr „Firekids“
7. Bericht des Vertreters der Alters- & Ehrenabteilung
8. Ergänzungswahl des Wehrausschuss (ein Beisitzer)
9. Ehrungen & Beförderungen

Tagesordnung der Mitgliederversammlung des Vereins Freiwillige Feuerwehr Riedrode e.V.:
1. Protokoll des Vorjahres
2. Bericht des Vorsitzenden
3. Bericht des Kassenverwalters
4. Bericht der Kassenprüfer / Entlastung des Vorstandes und des Kassenverwalters
5. Neuwahl eines Kassenprüfers
6. Ergänzungswahl des Vorstands (ein Beisitzer)
7. Bestätigung der Leiterin der Kinderfeuerwehr „Firekids“
8. Ehrungen
9. Gäste haben das Wort
10. Mitteilungen und Aussprache

Anträge auf Änderung bzw. Erweiterung der Tagesordnungen müssen spätestens 7 Tage vor der Jahres-
haupt- und Mitgliederversammlung schriftlich bei dem Wehrführer David Rennert, Neue Waldstraße 7a, bzw. bei dem Vorsitzenden Claus Ofenloch, Gänsweidweg 5, abgegeben werden.
Die Mitgliederversammlung ist beschlussfähig, wenn nach ordnungsgemäßer Einladung mehr als 10 % der Mitglieder anwesend sind. Bei Beschlussunfähigkeit wird innerhalb von vier Wochen eine neue Mitglieder-versammlung mit der gleichen Tagesordnung einberufen, die dann stets beschlussfähig ist.

Christbaumaktion, 10.01.2015

Am kommenden Samstag, 10.01.2015 sammelt die Jugendfeuerwehr gemeinsam mit der Einsatzabteilung der Feuerwehr Riedrode wieder die ausgedienten Weihnachtsbäume ein. Wir möchten Sie bitten Ihren Baum bis spätestens 10:00 Uhr gut sichtbar am Straßenrand abzustellen. Die Jugendfeuerwehr sammelt die Bäume wieder wie gewohnt kostenlos ein, geht allerdings von Haus zu Haus und sammelt Spenden für die Jugendarbeit ein.

Angrillen, 03.01.2015

alle Aktiven sowie Vereinsmitglieder werden herzlich eingeladen am gemeinsamen Angrillen am 03.01.2015 rund um das Gerätehaus teilzunehmen. Eine entsprechende Liste hängt im Feuerwehrgerätehaus aus. Rückfragen und Anmeldungen können an Thorsten Reski  gestellt werden.

Hier gehts zum Archiv