Einsatzbericht 200
6

Einsatz am 27.08.2010 (Quelle: Feuerwehr Riedrode)

 

Einsatzart: Unwettereinsätze mit Eile
Datum / Uhrzeit: Fr., 27.08.2010 / 15:24 Uhr
E-Stelle: Stadtgebiet Bürstadt
Ausgerückte Fahrzeuge: ■  MTF ■ HLF 10/6 ■  RW 1
□  Anhänger-TSA ■ Anhänger-TH □ Anhänger-Nachschub
□ Rettungsdienst
□ Polizei
■ Feuerwehr Bürstadt
□ Feuerwehr Bobstadt
  ■ Sonstige Kräfte (Bürstadt 01)

 

Unwetterartige Regenfälle: Hilfeleistungseinsatz für die Feuerwehr Riedrode

Am Freitag, 27.08.2010 zog ein Regentief über das hessische Ried hinweg. Starke Regenfälle und stürmischer Wind sorgten für zahlreiche Einsätze der Feuerwehren in der Region. Die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Riedrode wurde um 15:24 Uhr zur Unterstützung der Bürstädter Kameraden alarmiert. In der Kernstadt standen mehrere Keller und eine Tiefgarage unter Wasser. 11 Einsatzkräfte rückten mit drei Fahrzeugen zu den Schadensorten aus, um den Normalzustand wieder herzustellen. Drei weitere Feuerwehrleute waren als Reserve für örtliche Notfälle im Feuerwehrhaus Riedrode geblieben. Dank der für solche Situationen auf den Fahrzeugen vorgehaltenen Gerätschaften wie Wassersauger, Tauchpumpen und Stromerzeuger konnten die Einsatzkräfte effektiv Hilfe leisten. Um 17:22 Uhr hieß es offiziell Einsatzende, jedoch wurden bis etwa 18:15 Uhr die Fahrzeuge und Gerätschaften wieder einsatzklar gemacht.

Text: David Rennert (Feuerwehr Riedrode)