Einsatzbericht 200
6

Einsatz am 27.07.2011 (Quelle: Feuerwehr Riedrode)

 

Einsatzart: Technische Hilfeleistung mit Eile
Datum / Uhrzeit: Di., 27.07.2011 / 19:02 Uhr
E-Stelle: Bürstadt, Stadtgebiet
Ausgerückte Fahrzeuge: ■  MTF ■ HLF 10/6 ■  RW 1
□  Anhänger-TSA ■ Anhänger-TH □ Anhänger-Nachschub
□  Rettungsdienst (RTW, NEF)
□ Polizei (Streifenwagen)
■ Feuerwehr Bürstadt
■ Feuerwehr Bobstadt
  ■ Feuerwehr Lorsch (Gelenkmast)
  ■ Sonstige Kräfte (Presse)

Mehrere Einsatzstellen nach Starkregen: Einsatz für die Feuerwehr Riedrode           

Am 27.07.2011 sorgte ein Unwetter im Stadtgebiet Bürstadt für zahlreiche Einsätze der Feuerwehr. Um 19:02 Uhr wurde die Einsatzabteilung der Feuerwehr Riedrode mit dem Stichwort „H1 Wassereinsatz mit Eile“ alarmiert. Hierbei kam jedoch nur die SMS Alarmierung zu den Einsatzkräften durch, die Funkmeldeempfänger lösten aus bisher ungeklärter Ursache nicht aus.

14 Feuerwehrleute rückten mit 3 Fahrzeugen zu diversen Einsatzstellen in Bürstadt aus. Unter anderem wurde eine Tiefgarage sowie Räumlichkeiten eines Speditionsbetriebs von den Wassermassen befreit. Zur Verwendung kamen hauptsächlich Tauchpumpen, Wassersauger und Stromerzeuger. Ebenso im Dienst waren die Feuerwehr Bürstadt-Mitte und Bobstadt.

Einsatzende nach Reinigungs- und Aufrüstarbeiten war gegen 22:45 Uhr

Foto: RMH Robert Hörner
T
ext: David Rennert (Feuerwehr Riedrode)