Einsatzbericht 200
6

Einsatz am 04.02.2013 (Quelle: Feuerwehr Riedrode)

 

Einsatzart: Technische Hilfeleistung - Person klemmt in PKW
Datum / Uhrzeit: Mo., 04.02.2013 / 16:54 Uhr
E-Stelle: Bundesstraße B47
Ausgerückte Fahrzeuge: ■ MTF ■ HLF 10/6 ■ RW 1
□ Anhänger-TSA □ Anhänger-TH □ Anhänger-Nachschub
■ Rettungsdienst (2x NEF, 1x RTW, LNA)
■ Polizei (3 Streifenwagen)
■ Feuerwehr Bürstadt (KdoW, ELW, RW1, LF16, HLF20)
□ Feuerwehr Bobstadt
  □ Sonstige Kräfte (Notfalldienst Energie Ried)

TH "P-Klemm"

Am Montagnachmittag, 04.02.2013, wurden die Einsatzabteilungen der Feuerwehr Riedrode sowie der Feuerwehr Bürstadt gemeinsam mit dem Rettungsdienst zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B47 mit eingeklemmten Personen alarmiert.
Bereits wenige Minten nach der alarmierung war das erste Fahrzeug in Richtung Einsatzstelle unterwegs.

Hier stellte sich die Lage glücklicherweise als nicht so schlimm heraus, wie zunächst befürchtet. Ein PKW war auf bislang noch nicht geklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt.
Der Fahrer konnte ohne Hilfe der Feuerwehr sein Fahrzeug verlassen. Nachdem die Einsatzstelle abgesichert und der Brandschutz sichergestellt war konnten die ersten Kräfte wieder die Rückfarht in die Gerätehäuser antreten.

 

Text: Sascha Brutscher (Feuerwehr Riedrode)
Bilder: (c) Robert Hörner (RMH Phototeam)